Bodymed Göttingen

Die Körperfettmessung

Die Waage allein reicht nicht…

Zur Kontrolle und Steuerung einer individuellen Gewichtsreduktion ist eine Körperfettmessung mit Bestimmung der einzelnen Körperkompartimente sinnvoll.

Mittels einer Infrarotmessung oder anderer Messungen lassen sich folgende Anteile, sowohl absolut als auch prozentual, bestimmen:

  • Fettmasse (FM)
  • fettfreie Masse (FFM) und
  • Körperwasser

Bei einer Kontrolle des Diäterfolges nur durch Bestimmung des Körpergewichtes (z.B. Waage) werden Verschiebungen innerhalb der einzelnen Körperkompartimente nicht erkannt. So kann es vorkommen, dass bei optimaler Durchführung des Reduktionsprogramms und gleichzeitig gesteigerter sportlicher Aktivität die Waage nur einen geringen und für den Übergewichtigen enttäuschenden Gewichtsverlust anzeigt.

Mit der Körperfettmessung lässt sich feststellen, ob die Fettmasse reduziert wurde und gleichzeitig durch sportliche Aktivitäten eine Zunahme der Muskelmasse erfolgt ist. Diese Information ist für die Abschätzung des individuellen Gesundheitsbefindens, für den Grad der Fitness sowie die Compliance zum Konzept wesentlich bedeutender als das absolute Gewicht, das auf der Waage angezeigt wird.